DeutschChineseEnglish

Sponsoring

AKE-technologies unterstützt ein Team im Porsche Carrera Cup

Wir präsentieren uns als Supporter eines sehr erfolgreichen Teams aus unserer Region: Lechner Huber Racing rund um Teamchef Christoph Huber mit seinen 4 Fahrern, die die aktuelle Rennsaison maßgeblich mitbestimmen.

Wir sind stolz darauf, die Jungs aus der Region zu unterstützen.

Teamchef Christoph Huber gemeinsam mit AKE Geschäftsführer Boris Schneidhuber vor seinen Rennautos.
Auf dem Fahrzeug und auf dem Transport-Wagen im Hintergrund ist das AKE Logo gut erkennbar.
Herr Schneidhuber vor Ort bei Lechner Huber Racing
AKE-technologies bei Lechner Huber Racing
Auch in den Boxen ist unser Logo zu finden.
Nahaufnahme eines Rennautos mit AKE Logo
Die Fahrzeuge vor dem Transport-Laster
Rennwagen mit AKE Logo an verschiedenen Stellen

Damit haben wir auch für unser Unternehmen einen wichtigen Schritt gewagt – der Bezug zum Rennsport verstärkt sich immer mehr. Unsere Prüfstände können für Fahrwerkstests und Qualitätstests genutzt werden. Die Teams können von unserem langjährigen Know-How profitieren.
Seit Jahren stehen wir renommierten Automobilherstellern schon während der Entwicklungsphase der Fahrzeuge zur Seite und helfen ihnen dabei, das Beste aus den Autos herauszuholen. Besonders im Rennsport ist das entscheidend.

Diese Woche waren wir direkt bei Lechner Huber Racing vor Ort. Teamchef Christoph Huber lud uns in seinen Rennstall in Passau ein. Uns wurden alle Autos gezeigt und wir konnten uns ein Bild davon machen, wie unser Logo auf den Porsches, den Lastwägen und den Rückwänden für die Boxen zur Geltung kommt.
Herr Huber führte uns anschließend durch seine Werkstatt. Dabei wurde uns sofort die professionelle Arbeitsweise bewusst. Zudem bekamen wir einen Eindruck vom Erfolg des Teams in diesem Jahr – Pokale und Siegerfotos sind in allen Ecken zu finden.

Das Team Lechner Huber Racing wurde dieses Jahr mit neuen Mitgliedern vollkommen umstrukturiert. Mit Unterstützung von AKE-technologies fuhren die Männer von Lechner-Huber-Racing schon einige Male bis an die Spitze.

Stolz erzählt uns Herr Huber von der Neubesetzung des Teams und von dem erfolgreichen Renn-Jahr 2016. Das Team wurde erst im März 2016 gegründet und bereits im April war das erste Rennen. Der Saison-Start verlief mit zwei dritten Plätzen nahezu perfekt.
Herr Huber hat 4 Fahrer in seinen Reihen, darunter zwei Jungspunde, die noch voller Tatendrang sind und sich beweisen wollen. Dazu kommen zwei erfahrene Team-Mitglieder, die für den nötigen Rückhalt sorgen. Ein rundum passendes und eingespieltes Team.

Statement von Teamchef Christoph Huber

„Für uns als junges Rennteam ist es eine große Ehre, dass uns mit der Firma AKE-technologies solch ein renommiertes Unternehmen unterstützt. Besonders freut es mich, einen Supporter aus der Region gewonnen zu haben, der unter anderem für den gleichen Hersteller arbeitet, von dem unsere Fahrzeuge sind. So können wir stark von dem Know-How unseres Partners profitieren. Es ist für einen Gründer unglaublich wichtig, verlässliche Unterstützung zu bekommen.“

In der aktuellen Tabelle von 2016 liegen die Fahrer Jeffrey Schmidt und Dennis Olsen in der Wertung auf den vordersten Rängen. Die noch junge Saison soll dazu genutzt werden, viel Erfahrung zu sammeln und gleichzeitig eine möglichst gute Platzierung zu erreichen.
Dennis Olsen führt zudem die Rookie Wertung an und Wolfgang Thriller ist zweiter in der B-Wertung. In der Team-Wertung liegt LHR momentan auf dem zweiten Platz. Der Sprung an die Spitze ist immer noch möglich.

Wir sind stolz darauf, dieses junge Team zu unterstützen und freuen uns ganz besonders darüber, dass das Team Lechner Huber Racing mit uns an ihrer Seite so erfolgreich ist – Sieger-Typen, die sich gefunden haben.