Montageanlage für Edscha in China

Die Automobilkonjunktur in Asien befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Auch AKE-technologies ist auf diesem Schlüsselmarkt präsent. Die Edscha-Gruppe, die wir zu unseren langjährigen Kundenstamm zählen dürfen, will neben dem Aufbau eines neuen Standorts in Kunshan auch weitere Investitionen im vorhandenen Werk in Anhui vornehmen. Ein bereits von AKE-technologies realisiertes Projekt an diesem Standort ist die vollautomatische Montageanlage ECC 35, auf der insbesondere Türfeststeller für die VW-Gruppe montiert werden.

Diese Anlage wurde zunächst bei AKE-technologies funktionsfähig montiert. Zum Einfahren wurden anschließend 50.000 Musterteile aus China nach Passau verschifft, um chinesische Bedingungen zu simulieren und die Qualität der Teile zu überprüfen. Nach der Lieferfreigabe wurde die Maschine wieder zerlegt, nach China verschifft und dort von unseren Monteuren wieder aufgebaut. Nach Inbetriebnahme und Endabnahme der Anlage vor Ort in Anhui wurden umfangreiche Schulungen abgehalten, damit die fertigen Türfeststeller im 5-Sekunden Takt vom Band laufen können. Während des gesamten Projektverlaufs erfolgten wöchentliche Telefonkonferenzen des gesamten Projektteams, um möglichen Hindernissen zeitnah entgegenwirken zu können.
Auch auf die Schulung von chinesischen Mitarbeitern wurde besonderes Augenmerk gelegt, da dies ein wesentlicher Teil des Know-how-Transfers ist. So reisten drei chinesische Mitarbeiter von Edscha nach Passau, um sich vor Ort bei AKE-technologies mit der Mechanik und Elektronik der Anlage vertraut zu machen. Von unseren engagierten Mitarbeitern erhielten die Gäste eine umfangreiche Schulung hinsichtlich Bedienung und Wartung, um in China auftretenden Schwierigkeiten zeitnah entgegenwirken zu können und eine einwandfreie Produktion sicherzustellen. Dabei konnten sie auch ähnliche Anlagen kennen lernen.

Der Leiter des Bereichs Prozesse und Technologie bei Edscha, Dr. Lars Kief, bezeichnete das Vorhaben als sehr spannend und als eine große Herausforderung. Rückblickend ist dieses erfolgreich abgeschlossene Projekt eine großartige Erfahrung, die AKE-technologies beim Vorhaben bestätigte, interkontinental zu agieren und der stetig wachsenden Globalisierung gut gerüstet und vor allem positiv entgegenzublicken.